Ein aus schwarzen und weißen Nylonstrümpfen gewebtes Kreuz auf einem Keilrahmen 140 x 140 cm liegt am Boden
2 aus schwarzen und weißen Nylonstrümpfen gewebte und verknotete Bilder auf zwei Keilrahmen je 140 x 140 cm liegen am Boden

Homage an Sonja R.

2003
Strumpfgewebe auf Rahmen und Steinsockel / je H 50 x B 140 x L 140


Dieses Kunstwerk besteht aus 3 Keilrahmen, jeder 140 x 140 cm groß. Sie sind jeweils mit weißem, schwarz/weißem oder buntem Strumpfgewebe bespannt, bestickt + verknotet. Sie liegen auf der Erde, die Kopfseite durch untergelegte Steine erhöht, was an Grabplatten erinnern kann.

Erst nach der 4. Ausstellungsphase in Köln entstand diese Arbeit, nachdem die Künstlerin morgens eine Zeitungsnotiz über den Mord an einer Prostituierten las. Die Frau war nach der Vergewaltigung mit ihrer eigenen Strumpfhose erwürgt worden.