Detailbild, 7.000 Stecknadeln formulieren einen Satz: "Priester nutzten religiöse Rituale wie Beichte und Gebet, um das Vertrauen der Kinder und Jugendlichen zu gewinnen, um sie sexuell zu missbrauchen und zu vergewaltigen."
7.000 Stecknadeln formulieren einen Satz: "Priester nutzten religiöse Rituale wie Beichte und Gebet, um das Vertrauen der Kinder und Jugendlichen zu gewinnen, um sie sexuell zu missbrauchen und zu vergewaltigen."

beichteundgebet

2014
30 x 50 cm, ca. 7.000 Stecknadeln, Lavabo (Kelchtuch) auf Schaumstoff

Inhaltliche Grundlage der Arbeit ist der Bericht zum Abschluss der Hotline der Deutschen Bischofskonferenz für Opfer sexuellen Missbrauchs vom März 2010 – Dez.2012 mit Telefon-, Internet und postalischem Beratungsangebot.

7.000 Stecknadeln formulieren ein Ergebnis aus dem „Tätigkeitsbericht der Hotline_Deskriptive Statistik zu den gemeldeten Delikten 2013“

"Priester nutzten religiöse Rituale wie Beichte und Gebet,
um das Vertrauen der Kinder und Jugendlichen zu gewinnen,
um sie sexuell zu missbrauchen und zu vergewaltigen."